Ihre Praxis für Ergotherapie in Erfurt.

Ergotherapie


Was ist Ergotherapie?
 
"Ergotherapie ist Hilfe zur Selbständigkeit im täglichen Leben und im Beruf"
 
 
Wer bekommt Ergotherapie?
 
Ergotherapie ist ein vom Facharzt oder Hausarzt verordnetes Heilmittel. Sie kommt bei Menschen jeden Alters mit physischen, psychischen und sozialen Beeinträchtigungen als Folge von Entwicklungsstörungen, Unfall oder Krankheit zum Einsatz.
 
 
Welche Fachgebiete umfasst die Ergotherapie? 

  • Pädiatrie
  • Neurologie
  • Geriatrie
  • Chirurgie
  • Traumatologie
  • Orthopädie
  • Psychiatrie
  • Arbeitstherapie
  • Rheumatologie
 


Welche Ziele werden verfolgt?
 

  • Motivation
  • Selbständigkeit
  • Unabhängigkeit
  • Handlungsfähigkeit
  • Selbstverantwortung
  • Zufriedenheit
  • Selbstsicherheit
 Ergotherapie mit Kind (im Bild)


 

Ziel der ergotherapeutischen Behandlung

 

Bei der Behandlung stehen je nach Krankheitsbild die Entwicklung, Verbesserung, Wiederherstellung oder der Erhalt folgender Funktionen und Fähigkeiten im Vordergrund:

   

  • Selbständigkeit in der Selbstversorgung und Alltagsbewältigung auch unter Einbeziehung technischer Hilfen
  • Körperliche Beweglichkeit und manuelle Geschicklichkeit
  • Erlernen von Gelenkschutz und Kompensationsmechanismen
  • Umsetzung und Integration von Sinneswahrnehmungen/sensorische Integration sowie Körperwahrnehmung und Körperschema
  • Belastungsfähigkeit und Ausdauer
  • Situationsgerechtes Verhalten, zwischenmenschliche Beziehungen sowie sozioemotionale Kompetenzen und Interaktionsfähigkeit
  • Neuropsychologische und kognitive Funktionen sowie kognitive Fähigkeiten 
  • Erreichen einer Grundarbeitsfähigkeit (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.)


 

Zurück zur Übersicht