Ihre Praxis für Ergotherapie in Erfurt.

Pädiatrie

Ergotherapie in der Pädiatrie wendet sich an Kinder vom Säuglings- bis zum  Jugendalter, wenn ihre Entwicklung verzögert ist, sie in ihrer Selbständigkeit und Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Behinderung bedroht oder betroffen sind.

 

Die Ursachen hierfür können z.B. angeborene oder früherworbene Störungen des Bewegungsablaufes infolge von Hirnschädigungen oder Entwicklungsstörungen, Sinnesbehinderungen, Störungen der Wahrnehmungsverarbeitung, Störungen in der Sozialentwicklung und Kommunikationsfähigkeit sowie psychische Erkrankung und geistige Behinderung sein.

 

Das übergeordnete Ziel ist dabei immer die größtmögliche Handlungskompetenz und die größtmögliche Selbständigkeit des Kindes!

 

Dies kann erreicht werden durch:  

     

  • Verbesserung von Bewegungsabläufen, der Tonusregulation und der Koordination
  • Umsetzung und Integration von Sinneswahrnehmungen/sensorische Integration und die Verbesserung der Körperwahrnehmung und des Körperschemas
  • Entwicklung und Verbesserung von kognitiven Fähigkeiten wie Konzentration und Ausdauer
  • Entwicklung und Verbesserung von sozio-emotionalen Kompetenzen, u.a. in den Bereichen der emotionalen Steuerung, der Affekte, der Motivation und der Kommunikation
  • Integration des Kindes in Familie und Umwelt
  • Kompensation bleibender Defizite z.B. durch Hilfsmittel

 

 

Unter Einbeziehung der Eltern und in enger Zusammenarbeit mit Ärzten, Erziehern, Lehrern und Fachkollegen erfolgt eine umfangreiche und tiefgründige Befundung durch Beobachtung, mittels ausgewählter Entwicklungstests und mit Hilfe von Videoanalysen.

 

Aufgrund dessen wird gemeinsam mit den Eltern ein individuelles Therapiekonzept erarbeitet, sodass sie in der Lage sind, therapeutische Anregungen zu Hause umzusetzen.

 

Spezielle Therapieangebote in unserer Praxis im Bereich der Pädiatrie sind:

 

  • Behandlung nach dem Bobath – Konzept
  • Behandlung nach der Sensorischen Integrationstherapie
  • Feinmotorikdiagnostik nach Stehn
  • Verhaltenstherapie nach Dr. Fritz Jansen
  • Händigkeitsdiagnostik nach Prof. Elke Kraus
Zurück zur Übersicht