Ihre Praxis für Ergotherapie in Erfurt.

Kinder mit wechselndem Handgebrauch

Malt oder schreibt das Kind einmal mit links, dann wieder mit rechts? Wechselt es die Hand beim Scherenschneiden? Wirft es den Ball manchmal mit rechts und dann wieder mit links?

 

Viele Kinder im Vorschulalter wechseln den Handgebrauch. Eltern, ErzieherInnen, LehrerInnen und Kinderärzte sind sich oft unschlüssig, ob das Kind ein Links- oder Rechtshänder ist.

 

 

Die Entscheidung, mit welcher Hand das Kind zukünftig schreibt, ist äußerst wichtig. Sollte man sich für die "falsche" Hand entscheiden, kann es zu gravierenden Folgen kommen, wie zum Beispiel Konzentrationsschwächen motorischen Problemen und Lernschwierigkeiten.

 

Die Entwicklung der Händigkeit ist äußerst komplex und wird durch genetische Faktoren, die physische, soziale und kulturelle Umwelt, das individuelle Entwicklungsmuster sowie von motorischen Fähigkeiten beeinflusst und geformt. Je mehr relevante Faktoren berücksichtigt werden, desto sicherer ist die Entscheidung, ob ein Kind links- oder rechtshändig ist.

 

Zurück zur Übersicht