Ihre Praxis für Ergotherapie in Erfurt.

Schwerpunkte unserer Behandlung

Fachbereich Pädiatrie
 

-  Entwicklungsdiagnostik mit standartisierten Testverfahren

-  Sensorische Integrationstherapie bei Störungen der Wahrnehmungs-
   verarbeitung, Entwicklungsstörungen und Entwicklungsverzögerungen, bei
   Aufmerksamkeitsdefizitsyndromen ( ADS, ADHS ), bei Störungen und
   Auffälligkeiten der Sensomotorik ( Grob - und Feinmotorik, Gleichgewicht,
   Koordination ), bei Störungen und Auffälligkeiten in der Bewegungs- und  
   Handlungsplanung, bei Konzentrations- und Lernschwierigkeiten (wie Lese -
   und Rechtschreibschwäche nach dem IntraAct - Plus Konzept, Dyskalkulie)

-  Verhaltenstherapie nach Dr. Fritz Jansen bei Kindern und Jugendlichen
   ( Videoanalysen bei Störungen im Lern- und Leistungsbereich,
   Interaktionsproblematik, Angst, Aggression, sozialer Unsicherheit uvam.)

-  Arbeiten nach dem Bobath - Konzept für Säuglinge, Kinder und Jugendliche
   mit angeborenen und/oder erworbenen Störungen des
   Zentralnervensystems, sensomotorischen  Auffälligkeiten,
   kognitiven Beeinträchtigungenund anderen neurologischen Erkrankungen
   ( Syndrome, Muskelerkrankungen )


Fachbereiche Neurologie, Chirurgie, Traumatologie, Orthopädie, Rheumatologie    
 
-  Rehabilitation der oberen und unteren Extremitäten (Hand, Arm, Schulter,
   Fuß, Knie, Hüfte)

-  Arbeiten nach dem Bobath - Konzept für Erwachsene mit angeborenen
   und/oder erworbenen Hirnschädigungen oder Entwicklungsstörungen des
   Zentralnervensystems.
   Es ist ein Therapiekonzept auf neuro - physiologischer Grundlage
   und  Einbeziehung des Menschen in seiner gesamtenPersönlichkeit.

-  Einsatz von manualtherapeutischen Behandlungstechniken wie
   Faszientherapie, Triggerpunktbehandlung, Positionierungstechniken in
   Bereichen der HWS, BWS, LWS, Kopf, Rumpf, obere und untere
   Extremitäten
 

Interdisziplinäre und interprofessionelle Arbeit in Form von:
 
-  Elternanleitung und -beratung
-  Präventionsberatung
-  Beratung und Versorgung in Bezug auf Umfeldgestaltung und geeigneter
    Hilfsmittel
-  Anleitung zum Training von Alltagsaktivitäten im Hinblick auf persönliche,
    häusliche und berufliche Selbständigkeit
-  Informationsveranstaltungen und Vorträge
-  Elternabende in Kindereinrichtungen ( Kindergärten und Schulen )
 

 

Zurück zur Übersicht